Donnerstag, Februar 11, 2010

Aarons neuester Streich - der Präventivkrieg

Aaron Koenig, Mitglied im Bundesvorstand der Piraten veröffentlicht auf seinem Blog "POLITCOOL - Politik im 21. Jahrhundert" bereits seit längerem zumindest fragwürdige Posts zum Thema Islam.

Heute setzt er dem Ganzen die Krone auf und fordert nicht weniger als einen Präventivschlag gegen den Iran.

Da mir dazu eigentlich die Worte fehlen, lesst euch erstmal durch, was er selbst meint:

Ich fürchte, dass die Zeit für Verhandlungen und Kompromisse vorbei ist. Durch gezielte Schläge gegen die iranischen Atomanlagen muss der Westen jetzt den Machthabern in Teheran zeigen, dass wir uns von ihnen nicht länger auf der Nase herumtanzen lassen. Dies könnte im besten Fall das Regime so schwächen, dass die iranische Freiheitsbewegung es stürzt, so wie im Februar 1979 der Schah gestürzt würde. Dies wäre dem iranischen Volk und dem ganzen Nahen Osten zu wünschen. Hoffentlich besitzt Präsident Obama - der im Gegensatz zu seinem Vorgänger weder Kriegstreiber noch "Kreuzritter" ist - die Stärke, diesen unangenehmen aber notwendigen Schritt durchzusetzen.


Der Bundesparteitag kommt, und dort werde ich Herrn Koenig sicherlich keine Stimme mehr geben. Ich hoffe, ich bin nicht allein.

Kommentare:

R4mbo hat gesagt…

Nein, alleine bist du nicht :)

Boris hat gesagt…

Ich mag den König, mal sehen ob ich ihn wählen werde =)